Die Tafel in Lampertheim

Die Ausgabestelle der Tafel wird unter der Trägerschaft des Diakonischen Werkes Bergstraße von Ehrenamtlichen organisiert und betrieben. Der Kreis der Ehrenamtlichen besteht aus BürgerInnen der Region, die in einem abgesicherten Rahmen etwas für Betroffene tun wollen.

Ähnlich anderer Tafelprojekte bestehen die Aufgaben der Ehrenamtlichen darin regelmäßig unverkäufliche, aber einwandfreie Lebensmittel und Verbrauchsgüter von den Lieferanten einzusammeln. Diese werden für die Weitergabe an die Tafelkundinnen und Tafelkunden aufbereitet und während der Öffnungszeiten an die Kunden abgegeben.

Ein Einstieg in die ehrenamtliche Arbeit ist prinzipiell jederzeit möglich, Interessenten können sich direkt in der Tafel melden oder Kontakt mit dem Koordinator der Tafelarbeit aufnehmen. Der zeitliche Umfang des Engagements ist individuell. Durch die Vielzahl der Arbeitsschritte, kann jede/r ihren/seinen Neigungen entsprechend eine Aufgabe übernehmen.

Link: Die Lampertheimer Tafel



Wir über uns
Das Projekt Ehrenamtsbörse wurde von der Bürgerkommune - LA 21 Aktive Bürgerbeteiligung - ins Leben gerufen. Das Ergebnis unsere Bürgerbefragung im Jahr 2012 über alle Themen die unsere Bürgerinnen... [mehr]


Aus der Ehrenamts-Datenbank:
Angebot: Gelände und Hauspflege
Die Liebenzeller Gemeinde in Hofheim sucht für die Geländepflege (Rasenmähen, Hecken schneiden, Wegepflege) einen ehrenamtlichen Helfer. Der Arbeitsumfang beträgt ca. 2 Std. in der Woche. Kontakt: ... [mehr]

Alle Inhalte dieser Seite sind © 2013 Ehrenamtsbörse Lampertheim      Kontakt       Impressum